EFH R.

Umbau eines Einfamilienhauses

chociwski architekten haben das Wohnhaus der Familie R. in Rekawinkel mit dem Umbau ein Stück näher an den Wienerwald gebracht. Durch die Vollverglasung wurde das Wohnzimmer geöffnet und bietet somit einen großzügigen Ausblick auf zwei Seiten. Dadurch leben die Bewohner nun mit der Natur und erleben die vier Jahreszeiten als optischen Bestandteil des Wohnraums. Wo endet das Wohnzimmer, wo beginnt die Umgebung? Die minimal windows Verglasungen in den XXL-Formaten von etwa 3,30 x 3 Metern sind durch den behutsamen Einbau keine Trennung, sondern eine Verbindung zur Umgebung geworden. Sowohl der stimmige Umbau als auch die innovative Fensterkonstruktion erhöhen die Wohnqualität und steigern den Wert des Gebäudes. Als Vorbereitung für den Einbau der Fenster mussten Fundamente ergänzt werden sowie eine Ecke des Hauses abgebrochen und durch eine runde Stahlsäule abgefangen werden. Anschließend wurde ein Alucubond-Vordach aus einer Stahlkonstruktion an die Fassade montiert.

  • Jahr 
    2016
  • Projektphase 
    Vorentwurf bis Polierplanung, ÖBA
  • Ort 
    3031 Rekawinkel