DG Rechte Wienzeile

Planung eines Dachgeschoßausbaus

Der Naschmarkt. Ein kulinarisches Geruchserlebnis. Ein multikultureller Ort, an dem man sich zwischen all den feinen Gewürzen, den Obstständen und dem Verkosten von Neuem verlieren kann. Eine schöne Adresse zum Wohnen. Das Projekt „am Naschmarkt 21“- eine Ruheoase fernab dem Großstadttrubel. Ein Ort zum Zuhause fühlen. Der Grundriss zeichnet sich durch lichtdurchflutete und offene Räume aus. Mehrere Lichthöfe schaffen es bei einer Trakttiefe von 20 m auch die innenliegende Erschließung zu beleuchten und Tageslicht hineinzubringen. Die 2 und 3 Zimmer Wohnungen sind offen gestaltet und jede Wohnung wirdzusätzlich durch eine Freifläche bereichert. Die offen gestalteten Wohn- und Essküchen gruppieren sich um diese Freiflächen und sorgen so für einen permanenten Bezug nach außen. Straßenseitig passt sich die Gebäudehülle dem Straßenzug an und erzeugt durch die drei Einschnitte in der Dachfläche einen individuellen und unvergleichbaren Charakter. Die dahinter positionierten Loggien sind Erholungsflächen in der Großstadt und gewähren einen unverbaubaren Blick auf den Naschmarkt. Von dort aus lässt sich das bunte Treiben am Besten beobachten. Ein Augenschmaus am Naschmarkt. Die Hoffassade ist durch Balkone, Terrassen und einen großen Dachaufbau offen gestaltet. Große Fensterflächen holen das Maximum an Licht in jede einzelne Wohnung. Begrünte Fassaden tragen zusätzlich zu einem klimatisch verbesserten Stadtklima bei und unterstreichen das Gefühl der Oase. Durch die ausgewählten Materialien entsteht auf dem Gründerzeitgebäude ein moderner Dachgeschoss - außen auffällig und trotzdem zurückhaltend zugleich, genau wie der Naschmarkt. Auf den ersten Blick ein gewöhnlicher Markt, aber auf den zweiten Blick etwas ganz Besonderes.
Baujahr
Ort
1040 Wien
Leistungen