DG Magdalenenstraße

Dachgeschoßausbau eines Gründerzeitgebäudes

Das in einer Schutzzone situierte Gründerzeithaus ist direkt am Scheitelpunkt zweier aufeinander zulaufender Straßen gelegen. An der Stirnseite des Gebäudes befindet sich ein begrünter Vorplatz vor dessen zulaufender Spitze sich die Magdalenenstraße einerseits und die Kaunitzgasse andererseits begegnen. Im Zuge der Planung wurde die bestehende auffallende Dachform beibehalten. Unter der opulenten Dachform wurden zwei Maisonettewohnungen mit jeweils einer großzügigen Loggia eingeplant. Die Loggien können durch schiebbare Glaspaneele in Umriss der Dachhaut geschlossen werden und bieten den Wohnungen einen guten Weitblick. Zusätzlich wird im Erdgeschoß eine Garage mit 4 Stellplätzen eingeplant.  
Baujahr
2016 - 2017
Ort
1060 Wien
Leistungen
Vorentwurf bis Einreichung