DG Kettenbrückengasse

Planung eines Dachgeschoßausbaus

Prämisse des Entwurfs ist es, im Zentrum Wiens, nahe der pulsierenden Lebensader – Naschmarkt, einem Gründerzeithaus neues Leben einzuhauchen. Individuelles und modernes Wohnen, sollen das Gebäude mit zentralem Innenhof, mit neuem Leben erfüllen. Prominent gelegen an einer der wichtigsten Verkehrsadern Wiens bildet der schlicht gehaltene Dachgeschoßausbau mit hochwertiger Materialauswahl eine besondere Eckbetonung mit schönen Fluchtenperspektiven aus und krönt den urbanen Wohnort. Ein neu gestalteter Laubengang inklusive zugehöriger behindertengerechten Aufzugsanlage wird in den Hof des Gebäudes implementiert und verbindet die beiden bestehenden Treppenhäuser. Die barrierefreie Erschließung des Gebäudes wird somit gewährleistet. Zur Aufwertung des ruhig gelegenen Innenhofs wird ein Begrünungskonzept sowohl der gesamten vertikalen Fläche der Feuermauer als auch des Bodenbereichs samt Brunnen vorgesehen. „Der vertikale Garten“ bietet den Bewohnern auf jeder Wohnebene einen einzigartigen Grünblick und eine hoche Aufenthaltsqualität auf den zugeordneten Privatbalkonen.Außenräume werden selbstverständlich auch in den Dachgeschoßen angeboten. In Kombination mit großzügig geschnitteten Grundrissen entstehen in den Dachgeschoßen Wohnungen mit hocher Wohnqualität. Durch die besondere Ecklage des Gebäudes werden außergewöhnlich weite Blickbeziehungen zur Stadt ermöglicht.
Baujahr
Ort
1050 Wien
Leistungen