DG Goldschlagstraße

Sockelsanierung, bauliche Adaptierung und Dachgeschoßausbau

Das Gründerzeitgebäude im 15. Wiener Bezirk wird generalsaniert, dabei werden 7 Wohnungen im Bestand komplett umgeplant und durch einen Dachgeschoßausbau 2 neue Wohneinheiten geschaffen. Zusätzlich sorgt ein Liftzubau für eine barrierefreie Erschließung des Gebäudes. An der Straßenseite wird die baufällige Fassade saniert und wiederhergestellt um den Charakter des Gründerzeitgebäudes zu erhalten. Zum Dachgeschoßausbau wird eine optische Zäsur über ein durchgehendes Fensterband geschaffen, so hebt dieser sich als moderner Aufbau von dem klassischen Gründerzeitgebäude ab und stülpt sich über das gesamte Gebäude. Hofseitig erfolgt eine moderne Aufwertung des Gebäudes, der Wohnraum wird durch großzügige Terrassen erweitert und raumhohe Verglasungen sorgen für eine optimale Belichtung der Wohnräume.

  • Jahr 
    2012 - 2014
  • Projektphase 
    Vorentwurf bis Polierplanung
  • Ort 
    1150 Wien, Goldschlagstraße